Frau Morgenstern


Mittwoch

24

Juni 2015

3

KOMMENTARE

Dekolleté als Beautyzone

Geschrieben von , Gepostet in Beauty, Naturkosmetik

Ich kann mich an eine Situation erinnern, die mich als junge zwanzigjährige Frau sehr gewundert hat. Ich war nämlich Zeuge des täglichen Dekolleté-Pflege-Rituals meiner Freundin, die damals so Mitte-Ende 30 war. Ich war vollkommen perplex, als ich gesehen habe, welche Menge an sündhaft teurerer Creme in ihrer Hals-Busen-Gegend verschwand. „Die Knitterfalten am Hals verraten Dein Alter“, sagte sie zu mir. A-a-a-ah, ja… verstehe-antwortete ich, ohne es wirklich zu verstehen. So etwas beschäftigt eine Zwanzigjährige nämlich null! Die Krönung war die Tatsache, dass sie ohne Kissen geschlafen hat, damit Ihr morgendliches Spiegelbild so glatt wie möglich ihr entgegen schaut. Diese Egozentrik imponierte mir sehr. Für mich dachte ich aber, so werde ich bestimmt nie werden, ich akzeptiere mich und meinen Alterungsprozess…

So, das war vor zwanzig Jahren…Ich muss schmunzeln, während ich das hier schreibe, denn mein Spiegelbild ist nicht faltenfrei und das stört mich gewaltig. Ich akzeptiere zwar, dass die Falten ein Teil von mir werden, versuche allerdings, sie nicht zu Furchen werden zu lassen. Das muss ja schließlich auch nicht sein, nur weil der Alterungsprozess unausweichlich ist.

Ja, auch ich habe mittlerweile ein Dekolleté-Pflege-Ritual! Was nutzt schließlich das schönste, faltenfreie Gesicht, wenn sich darunter eine verknitterte und fleckige Zone verbirgt? Die Haut im Dekolleté-Bereich ist sehr dünn und besitzt wenig Talgdrüsen und Unterhautfettgewebe, aus diesem Grund ist es für die Haut kaum möglich, die für Festigkeit notwendige Feuchtigkeit zu speichern. Auch Kollagenfasern sind hier kaum zu finden, Folge: die Spannung fehlt, die Falten kommen. Keine guten Aussichten, nicht wahr?

Ich verrate Euch, wie ich mich für die jährliche „Offenbarung“ meines Dekolletés im Dirndl vorbereite:

  • UV-Schutz! Wer Pigmentflecken und Altersflecken vermeiden möchte, für den ist die tägliche Pflege mit Lichtschutzfaktor ein Muss.
  • Sanftes Peeling! Eine gute Durchblutung sorgt für schöne Haut, frei von toten Zellen, rosig und frisch.
  • Cremen! Der Ausschnitt braucht genau dieselben Pflegestoffe wie das Gesicht. Also nicht knauserig sein und schön großzügig auftragen! Zurzeit verwende ich gerne abends ein großartiges Serum von Dr. Hauschka.
  • Beauty-Fitnessübungen! Die Handflächen vertikal vor der Brust gegeneinander pressen und die Spannung halten. Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass dieser Punkt meines Rituals recht selten zur Ausführung kommt…

Ah ja, ich schlafe übrigens mit einem Kissen…

Macht Ihr Euch auch einen Kopf wegen Eurer Falten am Hals? Oder seid Ihr noch zwanzig 😉

Ohrringe Haya Jewellery//Bild Nailia Schwarz

3 Kommentare

  1. Sabrina Kikic

Nach oben