Frau Morgenstern


Montag

19

September 2016

0

KOMMENTARE

Beerentöne schminken

Geschrieben von , Gepostet in Naturkosmetik, Styling

Eigentlich sind der Kreativität beim Schminken keine Grenzen gesetzt. Blöd nur, wenn das Schminken zu einer Routine geworden ist und die einzelnen Schritte und Produkte irgendwie so festgefahren sind. So geht es mir zumindest. Ich schminke mich fast immer gleich. Meine Augen betone ich mit der Farbpalette der Komplementärfarben: Für blaue Augen sind es Terracotta-Braun, Apricot und Champagnertöne.  Diese Farbkombination verstärkt die Strahlkraft der Iris und lässt die blauen Augen leuchten.

Seit dem ich aber den neuen „Welcome Back“-Look von Dr. Hauschka  für mich entdeckte, habe ich meine Routine verworfen oder besser gesagt, meine Farbpalette wesentlich erweitert. Blaue Augen zu schminken, ist eigentlich auf vielfältige Art und Weise möglich. Jetzt greife ich sehr gerne zu Lidschatten in violett. Eigentlich alles von dunkellila bis flieder ist sehr gut geeignet, blaue Augen zu schminken und betont den natürlichen Ton der Iris je nach Intensität der Farbe dezent bis dramatisch.

Der komplette Look von Dr. Hauschka beinhaltet fünf Favoriten vergangener Limited Editions. Farben wie „Lavender, Plum und Berry“ spielen hier die Hauptrolle. Dabei werden nicht nur Augen, sondern auch die Lippen und der Teint ausdrucksstark betont.

wb7

Wie das Ganze in der Praxis aussehen kann?

Um mehr Tiefe zu bekommen und die Augen optisch zu öffnen, grundiere ich zuerst das gesamte Augenlid mit der Farbe 01 der Eyeshadowpalette 02. Mit der Farbe 02 konturiere ich den unteren und oberen Wimpernkranz. Die Farbe 03 kommt auf das bewegliche Lid und wird etwas verblendet. Mit der Farbe 04 werden die äußeren Augenwinkel betont. Ein Lidstrich und getuschte Wimpern perfektionieren dieses Augen Make-up natürlich. Die schwarze Seite des Kajals Eyeliner Duo verwende ich auf dem oberen Wimpernkranz, um diesen zu verdichten, den unteren Lidrand unterstreiche ich mit der Kajalfarbe Berry. Was auch richtig cool aussieht, ist der doppelte Lidstrich: zuerst einen feinen Lidstrich in Farbe schwarz und drüber noch einen in „Berry“.

Mit dem Matte&Shimmer Blush Trio geht das Wangenknochen-Hervoheben fast schon von allein. In einem Anstrich bekommen die Wangen gleichzeitig Kontur, Highlight und Frische.

Das Illuminating Powder sorgt für zusätzliche Highlights. Diese setze ich allerdings ungern tagsüber. Abends allerdings umso lieber.

Obwohl der Lip Gloss 06 recht dunkel wirkt, auf den Lippen aufgetragen, sieht er sehr natürlich aus. Für mehr Farbintensität einfach die erste Schicht ein wenig mit einem Kosmetiktuch abtupfen und noch eine weitere Schicht auftragen.

cwb2

Dass es bei den Produkten von Dr. Hauschka um 100% zertifizierte Biokosmetik handelt, muss ich eigentlich nicht mehr erwähnen. Tue ich aber trotzdem: sie sind alle frei von syntethischen Duft- und Konservierungsstoffen, von Mineralölen, Parabenen, Silikonen sowie PEGs. Stattdessen pflegt diese Kosmetik mit Heilpflanzenauszügen, wertvollen Ölen und Mineralpigmenten. Für mich persönlich ist es nach wie vor die beste Wahl.

Wie gefällt Euch dieser Look?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nach oben