Frau Morgenstern


Dienstag

18

Mai 2021

0

KOMMENTARE

Never Ending Story: Oversize-Blazer

Geschrieben von , Gepostet in Anywhere, Slow Fashion

Höre einfach auf, dich dagegen zu wehren! An Oversize-Blazern kommst du immer noch nicht vorbei!

Abwarten bis er wieder „out“ ist, lohnt sich eigentlich auch nicht, denn Oversize-Blazer sind kein Trend, sie sind seit Jahrzehnten eine modische Wunderwaffe. Vor allem in Post-Pandemie Zeiten ein nicht mehr wegzudenkendes Kleidungsstück: Die weite Silhouette des Blazers lässt unerwünschte Rundungen ruck, zuck verschwinden und die Statur filigraner wirken. Der Blazer ist vor allem eines: vielseitig! Aktuell ist er der beste Freund von Jogginghosen (DAS Kleidungsstück der Jahre 2020-2021), wir tragen ihn aber zu Jeans genauso gerne wie über Kleidern oder eben mit gar nichts drunter (vorausgesetzt die Länge des Blazers es erlaubt). Mit Rollkragenpullovern drunter wird er wintertauglich, mit einem T-Shirt ganz lässig.

Wie immer plädiere ich auch dafür, nichts sinnlos zu kaufen und den Konsum an sich immer zu hinterfragen. Meine Entscheidung, Vintage zu tragen, basiert sowohl auf meiner Intention, wertvolle Ressourcen zu schonen und unnötigen Abfall zu vermieden als auch darauf, einen einzigartigen, persönlichen Stil zu kreieren. Kleidungsstücke älterer Kollektionen oder Second Hand-Textilien gibt es nicht als Massenware und besondere Designer-Stücke wurden oft in kleineren Mengen hergestellt. Die Qualität der Stoffe und die Verarbeitung sind deswegen oftmals besser.

Meinen übergroß geschnittenen Vintage-Blazer im Grandpa-Charme habe ich zu einer Vintage Hose mit extra weitem Hosenbein kombiniert. Um der Silhouette einen modernen Twist zu geben, habe ich einen Knopf versetzt zugeknöpft.

Konnte ich jemanden überreden, dem Oversize-Blazer eine Chance zu geben?

Vintage-Blazer (eigentlich ein Sakko) Givenchy
Vintage-Hose Escada
Clutch Vivien Westwood

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nach oben