Frau Morgenstern


Donnerstag

25

Oktober 2018

1

KOMMENTARE

Rarer Vintage: Patchworkjacke von Valentino

Geschrieben von , Gepostet in Anywhere, Slow Fashion

Ich bin mal wieder über eine Rarität gestolpert: Eine Vintage-Jacke von Valentino aus dem Jahr 1970. Ich muss gestehen, dass ich eigentlich kein Patchwork-Fan bin. Das hausmütterliche Image dieses Stoffes hat mich immer auf Abstand gehalten…bis ich selbst mal eine Patchworkjacke aus alten Jeans gemacht habe (hier zum Nachlesen). Und ich sage Euch aus eigener Erfahrung, dahinter steckt ein Batzen an Kreativität, Arbeit und Geduld.

Überhaupt ist die Patchworktechnik eine der ältesten Handarbeitstechniken überhaupt: Als ältester Fund gilt ein ägyptisches Grabtuch aus dem Jahr 980 vor Christus.

Beim Patchwork werden Flicken unterschiedlicher Textilien, Muster und Farben nebeneinander und übereinander genäht, um ein neues Stück herzustellen. Mittlerweile sehe ich Patchwork mehr als Kunst und nicht als Wiederverwendung von Lumpen. Die scheinbar zufällig angeordneten Stoffe ergeben zum Schluss ein harmonisches Bild. Und das ist eine Herausforderung!

Die Patchwork-Jacke von Valentino ist da keine Ausnahme. Die Anordnung der Stoffe ist sehr subtil gewählt und wunderschön ausgeführt. Ja, die Jacke hält nicht warm (sie hat gar keine Knöpfe). Ja, sie macht auch nicht unbedingt schlank. Aber was kümmert es mich, wenn man sich glücklich schätzen kann, ein Kunstwerk zu tragen?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nach oben