Frau Morgenstern


Dienstag

21

März 2017

3

KOMMENTARE

Wieder mal nichts Neues gekauft

Geschrieben von , Gepostet in Anywhere, Slow Fashion

Alle Kleidungsstücke, die ich in diesem Beitrag anhabe, waren schon mal auf dem Weg zur Lumpensammlung. Warum ich sie doch noch trage, liegt daran, dass ich mein einst so gut ausgeprägtes Wegwerfverhalten geändert habe. Ich hinterfrage den Neuerwerb eines Kleidungsstücks genauso wie seine Entsorgung. Natürlich wäre es viel einfacher, ein neues Teil zu kaufen, aber sich ein wenig Mühe zu geben und das „Unbrauchbare“ etwas zu verändern, recyclen oder upgraden, macht aus jedem Träger eine Persönlichkeit, die seiner Identität und seinem eigenem Stil vertraut und sich nicht zum Statisten der „Fastfashion“ degradieren lässt.

Wie ein altes Jeanshemd noch im letzten Moment dem Tod von der Schippe gesprungen ist, habe ich in diesem Beitrag beschrieben.

Das Alter dieser Closed-Jeans erahnt man schon an ihrem üblen Zustand. Ich kann und werde mich nie von diesen trennen. Denn dieses Paar ist ein Barometer meiner Abnehm- und Zunehm-Odysseen. Wer eine Waagen-Abneigung hat, dem kann ich das allgemein bekannte und durchaus beliebte Model von Closed – Pedal Pusher – nur sehr empfehlen. Diese Jeans hat einen perfekten Sitz (wenn sie passt). Nur ein Kilo mehr, lässt den Knopf der High Waist-Jeans nicht mehr mühelos zu zugehen und signalisiert einem: Finger weg von der Schokolade!

Der Mantel ist ein Original aus den Fünfzigern und ist ein verrückter Schnapper gewesen. Erzähle ich ein anderes Mal.

Wie man sieht, keine neuen Sachen gekauft und ich grinse trotzdem wie ein Honigkuchenpferd. Alles ist ganz einfach: das grundlegende menschliche Bedürfnis, das hinter den 12 Kilogramm Textilien steckt, die sich der Deutsche im Jahr durchschnittlich kauft, ist der Reiz an Veränderung. Ein entschleunigter, bewusster und kreativer Konsum von alter Kleidung kann durchaus auch ganz aufregend sein. Findet Ihr nicht auch?

3 Kommentare

  1. Stefanie Kreutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nach oben