Frau Morgenstern


Freitag

15

April 2016

4

KOMMENTARE

Casual romantic

Geschrieben von , Gepostet in Anywhere, Slow Fashion

A3

AC4

A10A11

Ich habe einen Schatz gefunden. Eigentlich konnte ich meinen Augen nicht richtig trauen, als ich dieses Kleid in meinen Händen hielt. Ich entdeckte es in einem Vintageladen und hörte es nur leise rufen: komm näher und fasse mich an, probiere mich auch ruhig an und Du willst mich dann nicht mehr hergeben. Denn ich bin die Verkörperung des Frühlings, auf den Du schon so lange wartest.

Dieses zarte Kleid aus Chiffon wurde vor 25-30 Jahren im Couturehaus Akris hergestellt und gehört nun tatsächlich mir. Lucky me!!! Akris ist ein Luxus-Modeunternehmen aus der Schweiz und wurde im Jahr 1922 in St. Gallen gegründet. Bekannt ist diese Marke für Schlichtheit, unkomplizierte Silhouetten, schnörkellose Schnitte und weiche, schmeichelnde Materialien. Dieses wunderschöne Kleid wiegt kaum etwas und wenn ich es trage, dann überkommt mich das Gefühl der Schwerelosigkeit und Leichtigkeit. Am liebsten würde ich dann barfuß über eine Blumenwiese laufen und den Wind mit meinem Kleid spielen lassen. Stattdessen laufe ich über dem Asphalt, meine Füße sind in Docs festverpackt. Der Wind jagt Gänsehaut auf meinen Körper, wobei meine alte Strickjacke kaum eine Hilfestellung bieten kann. Ich konnte es einfach nicht mehr abwarten, bis die Sonne sich für dieses Kleid endlich mal breitmacht. Ich wollte das Kleid endlich mal spazieren führen, wer weiß, wie lange das gute Stück nicht an der frischen Luft war. Höchstwahrscheinlich noch nie.

Und so leicht körperlich unterkühlt bildeten die sonnigen Gedanken in meinem Kopf, die prächtig blühende Magnolie und das zarte Kleid von Arkis eine Art Frühlings-Symbiose. Den Traum von der Sommerwiese, auf der ich barfüßig mein Kleid ausführe, habe ich natürlich noch nicht aufgegeben. Dieser Beitrag heißt dann wahrscheinlich einfach nur „Romantic“…

A4

AC2AC3A6

Wie gefällt Euch dieses Kleid?

Kleid Akris//Strickjacke Lacoste//Schuhe Dr.Martens

Bilder © Nailia Schwarz

4 Kommentare

  1. Roman Shaidyk
  2. Stefanie Kreutz

Nach oben