Frau Morgenstern


Freitag

30

Januar 2015

3

KOMMENTARE

Das Comeback der Flared Jeans

Geschrieben von , Gepostet in Anywhere, Slow Fashion

fjb

Oh, endlich!

Ich muss gestehen, dass ich die Skinny-Jeans-Egg-Shape-Mantel-Variante schon ziemlich satt habe. Deswegen freue mich so richtig, aufgehobene Schätze mit Schlag aus ihrem Schlaf zu erwecken und etwas mehr Spielraum in meiner Denim-Welt zu haben.

Als erstes war meine wunderbare J.Brand-Schlaghose dran. Ich hatte so richtig Lust auf den Seventies-Look:
Die Vintage-Bluse mit Hunde-Print habe ich in einem kleinen Vintage-Laden in Heidelberg gefunden und mich sofort unsterblich in sie verliebt. Lustigerweise sah der Hund meiner Kindheit- ein Lhasa Apso namens Tatoshka – genauso aus wie der Hund auf dieser Bluse. Der Schlapphut und die Ringe sind wunderbare Erbstücke. Den Arztkoffer habe ich auf einem Flohmarkt entdeckt. Sein Erstbesitzer, vermutlich ein Arzt, hatte wohl nicht sehr viele Patienten gehabt, denn die Tasche war unbenutzt. Sie ist geschätzte 100 Jahre alt. Den Lammfellmantel von Art-to-be besitze ich auch seit vielen Jahren und ziehe ihn immer wieder gerne an, wie man so schön sagt – einzeitloses Kleidungsstück – Slow Fashion eben!

FJ8y-21-01-2015-27

Im Stil der 70er-Jahre kreiert die Flared Jeans ein elegantes und entspanntes Styling mit dem angenehmen Nebeneffekt eines wunderbaren Figurschmeichlers: der hohe Bund verlängert optisch das Bein und die High Heels verstärken diesen Effekt noch zusätzlich. Die dunklen Töne und Waschungen lassen die Silhouette schlanker erstrahlen.

Ich freue mich schon jetzt auf die Wärme des immer näher kommenden Frühlings, um noch weiter mit meinem neuen-alten Flared-Denim zu experimentieren.

Seid Ihr auch schon in der Schlaghosen-Stimmung oder lässt Euch dieser Trend eher kalt?

Foto © Nailia Schwarz

fj_swJF_SWFJSFJ3-SW

3 Kommentare

  1. Stefanie Kreutz

Nach oben