Frau Morgenstern


Dienstag

30

Dezember 2014

0

KOMMENTARE

Meine 2014-Favoriten: Bomberjacke & Culotte

Geschrieben von , Gepostet in Anywhere, Slow Fashion

WF5WF2

Ja, alles ist schon mal da gewesen! Die Culotte, auch bekannt als Hosenrock, war eigentlich nie aus der Mode gekommen. 2014 war für mich persönlich ein Culottes-Jahr: weit geschnittene, schwingende A-förmige Hosenbeine und betonte Taille sind die typischen Erkennungsmerkmale. Die Culottes lassen sich fantastisch kombinieren – mit einer feinen Seidenbluse, Crop-Tops oder Pulli, mit Flats oder Absätzen – sie sind die waren Allrounder. Dieses Kleidungstück ist perfekt für Frauen, die gleichzeitig Bewegungsfreiheit und weiblichen Schwung lieben. Für mich als Fahrradfahrerin ist es eine optimale Alternative zum Rock.

WF_C

Tja, die Bomberjacke ist eine Geschichte für sich…Auch, wenn Bomberjacken von politisch motivierten Skinheads getragen und missbraucht werden, hat sich dieses Kleidungsstück als zeitlos und sehr praktisch etabliert. Ich persönlich mag lieber die Bezeichnung „scooter jacket“ (in den 60ern wurde diese Art von Jacken gerne in England von Rollerfahren getragen, daher kommt auch der Name). Für mich als Frieden-liebenden Menschen ist diese Bezeichnung viel besser mit meinen Lebensvorstellungen zu vereinbaren…

WF_C1

WF11WF14

Meine Lieblingskombi ist ein Mix aus sportlich, mondän und etwas mädchenhaft – „scooter jacket“, Hosenrock und Polkadots-Bluse…und klar, meine Lieblingsstücke sind alle vintage!!!

Bomberjacke Art-to-be//Culotte Jil Sander//Bluse agnès b.

Bilder © Nailia Schwarz

WF-C

Habt Ihr auch ein 2014-Lieblingsteil ?

 

 


Nach oben