Frau Morgenstern


Freitag

17

März 2017

0

KOMMENTARE

Meine Gesichtreinigung-Favoriten

Geschrieben von , Gepostet in Naturkosmetik

Wusstet Ihr, was für einen übermäßig hohen Stellenwert die tägliche Gesichtreinigung bei den asiatischen Frauen hat? Mich hat es fast umgehauen. Es folgen mehrere Schritte, mit unterschiedlichen Reinigungsmitteln und Verwendungsmethoden und zwar in einer bestimmten Reihenfolge. Der Porzellanteint dieser fast schon feenhaften Erscheinungen ist zwar zu beneiden aber so viel Zeit und Geduld habe ich definitiv nicht.

Reinigung ist der Anfang aller Pflege! Das wissen wir ja alle. Geschminkt ins Bett zu gehen, steht auch auf meinem Sündenbarometer ganz weit oben. Auch ich habe meine Reinigungsrituale, so ist es nicht. Sie heißen: Ich-bin-so-was-von-faul-Methode und Okay-heute-nehme-ich-mir-Zeit-Ritual.

Im ersten Fall bin ich meistens hundemüde, will einfach ins Bett und muss das Zeug von meinem Gesicht schnellstens loswerden. Dann greife ich persönlich sehr gerne zu Mizellenwasser. Ja, ja dieses gehypte Ding finde ich super. Das duftneutrale Mizellenwasser von Comfort Zone wirkt wie ein 3-in-1-Make-up-Entferner für Gesicht, Augen und Lippen, und muss nach der Anwendung nicht abgewaschen werden. Die enthaltenen Mikromizellen schließen Unreinheiten und Schmutzpartikel ein, die dann mit dem Wattepad einfach weggewischt werden. Scheller und effizienter funktioniert kein mir bekanntes Reinigungsprodukt.

Im zweiten Fall befinde ich mich in einem sehr liebevollen Zustand mir persönlich gegenüber, meistens sonntags, und gönne mir ein paar Minuten mehr für die Reinigung meines Gesichts. Was für ein Luxus! Hierbei schwöre ich auf ein non-mechanisches Peeling, ein sogenanntes Enzym-Peeling. Kein Herumrubbeln, man trägt das Peeling auf die Haut wie eine Maske auf, lässt es 10 Minuten einwirken und nimmt es anschließend mit warmen Wasser ab. Nach einer Einwirkzeit von zehn Minuten aktivieren die aus Ananas gewonnenen Bromelin-Enzyme den Abtransport von abgestorbenen Zellen auf der obersten Hautschicht und ermöglichen so eine schonende Reinigung. Das enthaltene Betain gewährleistet die Feuchtigkeitsversorgung der Haut und pflegt sie samtweich. Das Resultat ist feinporig, rosig und glatt!

Tja, so sieht es bei mir mit der Reinigung aus. Was habt Ihr denn für Vorlieben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nach oben