Frau Morgenstern


Montag

6

März 2017

1

KOMMENTARE

Ganz neu bei L’Occitaine: Immortelle Divine Augenbalsam

Geschrieben von , Gepostet in Naturkosmetik

Ach, wir – Frauen über 40 – sind eigentlich eine glückliche Meute: man hat schon vieles verwirklichen können, ist reich an Lebenserfahrungen, ist irgendwie solide geworden, (fast alle) Flausen sind verschwunden aber die Lust am Feiern ist noch da…besser gesagt mehr denn je!

Der Morgen danach erinnert einen halt daran, dass man doch nicht mehr zwanzig ist. Mein Spiegelbild ist eine bösartige Kreatur, die mich jedes Mal und mit aller Gewalt auf die Nachwirkungen der langen Nacht aufmerksam macht: Augenringe und Falten, die diesen grässlichen Namen Krähenfüße tragen. Man kann natürlich sagen, scheißegal, wer feiern kann, muss dann mit müden Augen rechnen. Oder man unternimmt was dagegen. Ich gehöre zu der zweiten Sorte. Ich creme meine Müdigkeit weg!

L’Occitane hat ein neues Produkt auf Lager, das mit drei angemeldeten Patenten hilft, die Anzeichen der Hautalterung zu korrigieren. Seitdem ich ausschließlich Naturkosmetik verwende, liebe ich es, das Inhaltsverzeichnis zu lesen. Na ja, ich kann es ja auch endlich verstehen. Die Liste der Inhaltsstoffe dieses Balsams liest sich fast schon wie ein Gedicht: Ätherisches Bio-Immortelleöl aus Korsika in Verbindung mit einem öligen und wässrigen Extrakt Echiumöl, Leindotteröl, Bio-Nachtkerzenöl, Bio-Borretschöl, in Sphärolith-Kristallen verkapselte Myrte PF, Karitébutter aus Burkina Faso, Hyaluronsäure, Frühjahrshonig aus Korsika, Blütenwasser der Centifolia Rose…herrlich, oder?

Die Formel dieses Balsams ermöglicht eine Zweifach-Anwendung.

Eine tägliche Anwendung als Balsam: Eine dünne Schicht morgens und abends sanft in die Haut der Augenpartie einklopfen, dann vom inneren Augenwinkel zum äußeren streichen

Eine Anwendung als Maske: Höchstens zweimal pro Woche abends auftragen. Großzügig auf die Augenpartie auftragen und 5 Minuten einwirken lassen.

Der Balsam hat eine zartschmelzende Textur und zieht sehr schnell ein. Das Flakon sieht einfach nur schön aus und ist eine visuelle Bereicherung des hauseigenen Beautytempels.

Liebe Damen, schreibt diesen Balsam unbedingt auf die „Will-ich-haben-Liste“ , die müden Augen werden Euch danken!

1 Kommentar

  1. Silke Mussler

Nach oben