Frau Morgenstern


Mittwoch

25

Januar 2017

0

KOMMENTARE

Mandarinen-Peeling

Geschrieben von , Gepostet in Naturkosmetik

Mandarine ist so ein herrliches Winterding. Der Duft von frisch geschälten Mandarinen verbreitet sich zurzeit in meinem Haus – angefangen von der Küche bis hin zu meinem Bad. Denn ein besonderes Feinpeeling verwöhnt zurzeit meine Haut: Mandarinen-Peeling von San Floriano. Was ich so toll an diesem Peeling finde, ist aber nicht nur der Duft (der allerdings unglaublich gut ist!). Seine Rezeptur schätze ich sehr, die noch einmal beweist, dass weniger oft mehr ist.

5 simple, dennoch qualitativ hochwertige Zutaten verschmelzen zu einem wunderbaren Produkt:

  • Das unbehandelte, luftgetrocknete Meersalz stimuliert durch seinen taktilen Reiz und trägt schonend die äußere Oberschicht der Haut ab
  • Das Olivenöl pflegt die Haut und hinterlässt ein samtiges Hautgefühl
  • Natürliche ätherische Öle (Mandarinenöl und Bitterorangenöl) verwöhnen das Näschen
  • Reines Bienenwachs schenkt der Haut eine wohlig sanfte Wärmehülle

Die Haut sieht danach schön rosig aus und fühlt sich ganz zart an.

Die Verpackung des Peelings finde ich auch sehr gelungen: Eine Alluminium-Tube, die gleichzeitig so modern „clean“ und irgendwie nostalgisch „Retro“ aussieht. Der Vorteil von Alluminium ist, dass kein Konservierungsstoff notwendig ist das Material voll recyclebar ist.

Worauf ich auch total neugierig bin und es gerne ausprobieren möchte, sind die Tubenseifen von San Floriano. Als Grundlage wird in diesem Produkt verseiftes Olivenöl verwendet. Hat jemand von Euch schon Erfahrungen damit?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nach oben