Frau Morgenstern


Freitag

4

November 2016

0

KOMMENTARE

Trockenöl: perfekte Pflege für die Eiligen

Geschrieben von , Gepostet in Naturkosmetik

Neulich habe ich eine Weisheit aus dem Leben einer Mutter gelesen:

Night Mom: „Tomorrow I am gonna wake up before all the kids & clean house & go for a run & cook healthy food & spend time alone drinking coffee!“

Morning Mom: „Hahahaha! Nope!“

Kommt Euch dieses Szenario auch bekannt vor? Na ja, meine Jungs sind zum Glück aus dem Gröbsten raus, sie können selbständig essen und laufen. Die Zeit morgens, die mir zur Verfügung steht, ist trotzdem immer zu knapp. Mein Morgen besteht zum größten Teil aus der Suche nach Schlüsseln, Brotdosen, dem Lieblingshoody meines Sohnes, den ich unverschämterweise gewaschen habe, ohne ihn darauf aufmerksam zu machen…Diese Suche begleite ich dann mit Ausrufen wie „Hop-hop-hop!“, „Du hast noch 15 Minuten, bis die Schule anfängt, also steh endlich auf!“, „Zähne geputzt?“, „Noch 5 Minuten“, „Du musst raus“, ….“Raus, raus, raus!“….und dann, dann kehrt einen Augenblick Ruhe ein. Ich bin allein. Herrlich! Bis ich auf die Uhr gucke und feststelle, dass ich gleich auch raus muss. Also schnell unter die Dusche. An solchen schnellen morgendlichen Aktionen beende ich das Duschen immer mit einem duftenden Trockenöl. Mein neuer Liebling ist das Anty-aging Öl von Korres, das so himmlisch fein nach Wasserlilien duftet. Der größte Vorteil eines Trockenöls ist, dass es morgens Zeit spart: Trockenöl hinterlässt im Gegensatz zu anderen ölbasierten Pflegeprodukten kein öliges Hautgefühl, das Öl wird vollkommen von der Haut aufgenommen und die Hautoberfläche bleibt trocken. Man kann sich also nach dem Einölen sofort anziehen.

koe5koe3

Dieses Körperöl basiert auf dem Extrakt von Flügeltang, eine bis zu 4 m lange, mehrjährige, essbare Seetangart. Flügeltang-Extrakt hat eine starke natürliche Wirkung gegen Oxidation, der Hauptmechanismus, der die Haut altern lässt. Gleichzeitig verbessern Shea Butter, Mandel- und Aprikosenöl die Elastizität der Haut.

Zudem kann man dabei ruhig auf das Einparfümieren verzichten, der zarte Duft dieses Öls betört schon von allein die Sinnesorgane.

Gibt es unter Euch auch Trockenöl-Liebhaber?


Nach oben