Frau Morgenstern


Freitag

8

April 2016

1

KOMMENTARE

Wolkenbrot

Geschrieben von , Gepostet in mmh...

Ich hatte einen riesigen Fehler gemacht. Nach diesem fröhlichen, schokoladigen Osterfest hatte ich wirklich nichts Besseres zu tun, als meine gute Laune mit Anprobieren von Bikinis zu versauen. Die Realität im Spiegel war ernüchternd. Der Urlaub mit meiner lieben Freundin naht und meine fehlende Disziplin ist nicht zu übersehen. Was nun?

Ich starte mal wieder mit lowcarb und lowfat. Was sonst. Nichts Süßes in meinem Mund zu spüren, gleicht einer wirklichen Tortur. Ein bisschen Süß muss es schon sein. Auf der Suche nach passenden Rezepten, bin ich auf „Cloud Bread“ gestoßen. Dabei handelt es sich um eine kohlenhydratarme Eiweisköstlichkeit, die sogar ein wenig süß ist. Perfekt für mein Vorhaben.  Also überliste ich mich mit wenigen Kohlenhydraten, dafür mit viel Eiweiß in Form eines Wolken-Brots mit körnigen Frischkäse und Granatapfelkernen . Eine ziemlich luftig leichte Geschichte für alle, die Eier lieben.

Zutaten:

3 EL Frischkäse

3 Eier

1 Msp. Backpulver

1 EL Honig

Das Eiweiß von dem Eigelb trennen und das Eigelb mit Frischkäse und Honig vermischen. Das Eiweiß mit dem Backpulver steif schlagen. Den Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmischung heben. Aus dem Teig 6-8 Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ca. 25 Minuten bei 125°C im vorgeheizten Ofen backen. Unbedingt danach 10 Minuten abkühlen lassen.

Wer es lieber herzhafter mag, der lässt einfach den Honig weg und fügt etwas Salz hinzu. Ich bleibe allerdings bei der Süß-Variante!

WBC1WB4

1 Kommentar

  1. anne

Nach oben