Frau Morgenstern


Dienstag

16

Oktober 2018

2

KOMMENTARE

Last Minute Halloween-Idee: Beauty-OP Opfer!

Geschrieben von , Gepostet in Lifestyle, Naturkosmetik

Der schnellste und einfachste Weg, an Halloween Leute zu erschrecken, ist natürlich ein gruseliges Make-Up. Wie Ihr wisst, für mich gibt es nichts gruseliges als künstliche „Schönheit“. Eine Frau, die ein Dauergast bei einem Beauty-Doc ist, macht mir persönlich sehr viel Angst. Botox, Injektionen, Liftings, Nasen-Operationen, Lippen-Implantate…für viele Frauen in meinem Alter (und sogar wesentlich jünger) gehören diese Eingriffe leider zu ihrer Beauty-Routine. Es ist auch erschreckend, dass die Unzufriedenheit oder das Verlangen nach Perfektion nie aufhört. Denn es gibt immer etwas zu optimieren!

Diesen Wunsch nach krankhafter Perfektion habe ich für meine Halloween-Verkleidung aufgegriffen und hatte viel Spaß, eine unnatürliche Frau mit lauter wunderbaren Naturkosmetikprodukten von Inika Organic zu schminken!

Kurz zu dem Look: das Beauty-Opfer ist bereits ein Dauergast in einer OP-Klinik und hat eigentlich schon Einiges machen lassen. Aus ihrer Sicht nicht genug, deswegen möchte sie ein schnelles Fresh-Up bekommen. Um eine „perfekte“, porenlose Haut (chemisches Peelings und Injektionen sei Dank) zu schminken, muss die Haut vorab gut grundiert werden. Dazu habe ich einen Primer von Inika Organic benutzt. Dadurch werden alle Unebenheiten ausgeglichen und das Make-up hält auch wesentlich länger. Die Augen habe ich mit Farben der Palette „Day and Night“ von Inika leicht betont. Der Akzent bei diesem Make-Up liegt natürlich auf dem Contouring. Mit einem Highlighter und Bronzer habe ich die „Wangenknochen-Implantate“ hervorgehoben.  Die OP-Bemalung habe ich mit meinem absolut liebsten Eyliner gemacht (in diesem Beitrag habe ich bereits darüber geschrieben). Mit dem Schminken der prallen Lippen habe ich am Meisten Spaß gehabt. Hier heißt die Devise: Endlich mal richtig dick auftragen und schön über die Linie zeichnen!

Wie gefällt Euch meine Idee?

2 Kommentare

  1. Nailia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nach oben