Frau Morgenstern


Montag

23

Oktober 2017

2

KOMMENTARE

Frau und Sport

Geschrieben von , Gepostet in Lifestyle

Ich treibe Sport. Zum Glück macht es mir sehr viel Spaß. Leider kann das eine das andere manchmal tatsächlich ausschließen. Es gab diese unglücklichen Zeiten als ich Sport nur getrieben habe, um Kalorien zu verbrennen. Schlimme Zeiten waren das, sage ich Euch. Zwanghafte sportliche Betätigungen machen unglücklich und sollten nicht ausgeübt werden. Mittlerweile bin ich mir sicher, dass man nur die perfekte Sportart für sich finden muss und dann läuft alles wie am Schnürchen.

Das Boxen und ich haben uns gegenseitig gefunden. Meine Begeisterung für Muay Thai (in diesem Beitrag habe ich es bereits erwähnt) stößt allerdings ganz oft auf Unverständnis. Am häufigsten höre ich, dass Boxen zu mir gar nicht passen würde. Das geliebte Schubbladendenken eben: Eine Frau, die ihre Weiblichkeit zelebriert, ihre Lippen rot schminkt und High Heels trägt, darf höchstens Zumba machen. Nein, ich schlage gerne zu und ja, ich muss leider auch oft einstecken. Mit blauen Flecken, Prellungen und anderen Wehwehchen muss man schon rechnen und auch klar kommen können. Ich nehme es in Kauf, denn das Gefühl nach dem Training ist unbeschreiblich.

Wenn die erste Hürde – die Lieblingssportart  zu finden – absolviert ist, kommt für jede Frau schon die nächste. Die Sucherei nach dem perfekten Sport-BH geht los. Denn ein Sport-BH ist Pflicht! Ich habe viele Modelle ausprobiert bis ich meinen Favoriten gefunden habe und ich verrate Euch auch gerne, nach welchen Kriterien ich ihn gesucht habe:

Den perfekten BH spürt man nur bedingt beim Tragen! Er quetscht die Brüste nicht zusammen, sondern platziert sie so gekonnt, dass sie gleichzeitig gerade genug Raum „zum Atmen“ haben und so wenig wie möglich wild zu wackeln. Denn beim Sport gerät auch die kleinste Oberweite ziemlich in Wallung. Der perfekte BH muss nicht sexy aussehen, dennoch sträubt sich der Ästhet in mir, wenn nur die  Funktionalität im Vordergrund steht. Die perfekte Mischung finde ich immer und immer wieder bei NIKE. Vor allem die ausgezeichnete Atmungsaktivität der Hightech-Stoffe finde ich großartig. Der optimale Sport-BH absorbiert den Schweiß nach außen, was letztlich den Tragekomfort begünstigt. Das Gefühl, wenn der BH am Körper klebt, ist zum Durchdrehen! Kenn Ihr das auch? Man freut sich auf das Duschen aber man kriegt das verdammte Teil nicht ausgezogen… er hat sich mit Schweiß nass gesaugt und die Brüste regelrecht okkupiert. Ach ja, der perfekt sitzende Sport-BH hinterlässt keine Striemen, er ist sehr gut zu einer Frau!

Na ja und wenn man (frau) schon dabei ist, die perfekte Sportunterwäsche zu finden, dann macht sie einfach weiter und shoppt ein komplettes Workout-Outfit, oder? Es ist auch wissenschaftlich bewiesen, dass die Effizienz des Trainings von der Coolness des Outfits abhängt. Hier hat man immer eine sehr gute Auswahl, finde ich.

Wie sieht es bei Euch aus? Nach welchen Kriterien sucht Ihr Eure Sport-Wäsche?

2 Kommentare

  1. Klaudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nach oben