Frau Morgenstern


Freitag

16

Oktober 2015

0

KOMMENTARE

Moment, ich halte Dich fest!

Geschrieben von , Gepostet in Global

Oktober ist für mich – eine erwachsene Frau – und jetzt bitte nicht lachen, eine Halloween-Zeit. Das gebe ich an dieser Stelle ganz ehrlich zu. Denn jedes Jahr, am 31. Oktober feiern meine liebste Freundin und ich die Kinder in uns. Das Einzige, was wir nicht mitmachen, ist das Sammeln von Süßigkeiten (das erledigen unsere Kinder für uns). Ansonsten haben wir viel Spaß am Verkleiden, Schminken und Feiern und natürlich auch Bilder machen. Warum auch nicht? Mittlerweile habe ich wirklich aufgehört, mein Verhaltensmuster ständig in Frage zu stellen.

Bald ist es wieder soweit und ich habe noch keine Idee für unsere gruselige Verwandlung. Um mich nicht zu wiederholen und eventuell um etwas mehr Inspiration zu bekommen, begab ich mich auf die Suche nach unseren Bildern der vergangenen Halloween-Parties. Oh, Mann diese unorganisierte Unendlichkeit der Ordner auf meinem Computer macht mir wirklich keinen Spaß! Stundenlang durchforstete ich Mappe für Mappe auf der Suche nach diesen Halloween-Bildern, dabei habe ich sehr laut (aber wirklich sehr laut) das digitale Zeitalter verflucht. Irgendwann habe ich sie tatsächlich gefunden, leider nicht alle…. Aus diesem Grund beschloss ich mein Organisationstalent (sorry, ich meine natürlich das absolute Gegenteil davon) zu optimieren. Immer wieder, wenn ich etwas Zeit habe, werde ich meine Bilder sortieren und die Mappen beschriften. Mit den analogen Bildern funktioniert das auch nicht anders: sie werden meistens in per Hand beschrifteten Umschlägen aufbewahrt und wenn nicht, sucht man da auch eine Ewigkeit. Naja, dann gibt es noch die Idee der Fotoalben. Die etwas unpraktische alte Version mit eingeklebten und ständig rausfallenden Bildern wurde durch die modernen Fotobücher ersetzt. Vor allem, wenn es sich um besondere Ereignisse handelt, die man sich immer wieder gerne in Erinnerung rufen möchte, macht es Sinn, so ein Fotobuch zu gestalten. Je nach Geschmack gibt es unzählige Möglichkeiten, eigene Bilder perfekt zu organisieren und im besten Licht zu präsentieren. Ich habe mich im Netz etwas umgeschaut und einen Anbieter entdeckt – FotoPremio – der sogar ein Gratis-Fotobuch als Dankeschön für den Newsletter anbietet. Klingt nicht schlecht, oder?

Ich werde mich nun bessern und meine festgehaltene Momente besser organisieren. Wie macht Ihr das? Habt Ihr da schon Erfahrungen mit Fotobüchern und ein paar Ratschläge für mich?

Bilder © Nailia Schwarz


Nach oben