Frau Morgenstern


Freitag

19

Dezember 2014

1

KOMMENTARE

Zuckerfresser

Geschrieben von , Gepostet in DIY

ZF-CZF4

Die nicht so schönen Gummidinos meiner Kinder wurden leider nie geliebt. Mit ihnen hat niemals jemand gespielt, sie hausten in einer Kiste und wurden von einer Kinder-Generation zur nächsten weitergereicht, ohne dabei die Kiste jemals zu verlassen. Mein jüngster Sohn wollte diesen ewigen Kreislauf durchbrechen und ihr unnützes Dasein beenden, indem er sie in einem Mülleimer verschwinden ließ. Nach dem Motto: Aus den Augen, aus dem Sinn!

Diese Situation war das erste Mal, dass ich diese Dinos überhaupt wahrgenommen habe – und sie taten mir so leid. Ich beschloss, diese Spezies zu recyceln und zu neuem Leben zu erwecken. In der vorweihnachtlichen Stimmung wurde aus einem Fleischfresser ein fast schon engelsgleicher, reiner Zuckerfresser!

Alles was man braucht, ist einen ungeliebten Dino, ein Teppichmesser und Sprühfarbe.
Die Farbe wird in mehreren Schichten aufgetragen, im trockenen Zustand und mit einem Teppichmesser wird dann der Rücken des Dinos etwas „befreit“ (je nach dem vorgesehenen Zweck kann man das Loch größer oder kleiner gestalten).

Und jetzt kommt die Füllung. Bei uns sind das I-LOVE-KARIES-STANGEN…

ZF7ZF9ZF10ZF!

Ein Kerzenhalter auf dem Advendskranz wäre auch eine gute Alternative…da bräuchte ich aber noch drei Stück, ich gehe mal und wühle in der Kiste…was könnte man noch veranstalten? Was meint Ihr? Die Kiste ist groß und randvoll mit Schweinen, Kängurus, Wölfen und sogar Pinguinen…

1 Kommentar

  1. Stefanie Kreutz

Nach oben