Frau Morgenstern


Montag

13

November 2017

1

KOMMENTARE

Polka Dots

Geschrieben von , Gepostet in Anywhere

Polka Dots sind die neuen Streifen. Dieser Trend hat sich seit dem Sommer ziemlich fest verankert. Aber waren sie jemals weg gewesen? In meiner Garderobe gaben es schon immer viele gepunktete Teile, weil sie so unkompliziert zu kombinieren sind und man damit von  mädchenhaft süß bis lässig cool aussehen kann. Die klassische schwarz-weiß Variante des Musters mag ich am meisten. Dazu passen sowohl schlichte, unifarbene Basics als auch Denim, andere Farben und sogar andere Muster.

Was verbindet Ihr eigentlich mit diesen Punkten? Bei mir sind es drei Schlüsselfiguren, die alle nicht unterschiedlicher sein können, dennoch alle diesen Trend zu ihrem Markenzeichen gemacht haben:

  • Da wäre Minnie Mouse, die ihr pinkes Kleid plus passender Schleife mit übergroßen Punkten bereits in den 20er-Jahren trendbewußt trug
  • Natürlich auch Julia Roberts im Film „Pretty Woman“. Und obwohl man im Film sehr offensichtlich mit Klischees spielte (die freizügige Prostituierte trägt Lackleder-Overknees und die gesittete Lady eben ein Polka Dots-Kleid) liebte ich diese optische Verwandlung
  • Nicht zuletzt natürlich eine der bedeutendsten japanischen Künstlerinnen – Yayoi Kusama – die Polka Dots auf Leinwände, Skulpturen und Menschen gemalt hatte. Die Allgegenwärtigkeit dieses Musters hat sie einst sehr präzise ausgedrückt: „Unsere Erde ist nur ein Polka Dot unter Millionen von anderen“. Schön, nicht?

Seid Ihr auch Polka-Dots-Fans?

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nach oben