Frau Morgenstern


Montag

23

Mai 2016

0

KOMMENTARE

Der neue Ballerina

Geschrieben von , Gepostet in Anywhere

Ich liebe Schuhe! Alle möglichen Schuhe: flache, hohe, bunte, schwarze, offene, geschlossene, mit Riemchen und ohne…die Auswahl ist ja unendlich. Es gibt allerdings ein Schuhmodell, um das ich immer einen Bogen gemacht habe. Der Ballerina – der Klassiker am Frauenfuß. Es liegt wohl daran, dass ich diese Schuhart immer mit der zierlichen Audrey Hepburn in Verbindung gebracht habe. Sie war diejenige, die Ballerinas in die Kategorie „Der unsterbliche Statement-Schuh“ erhoben hatte. Diese flachen Ballettschuhe waren eines ihrer modischen Markenzeichen und sie sorgte gleichzeitig für ihren Durchbruch. Denn alles, was Audrey Hepburn gut fand, fand die Frauenwelt einfach nur großartig.

Ich bin alles andere als eine zierliche Elfe, die in Gedanken gerne einen Tütü an ihren Hüften wippen lässt. Diese Puppenschühchen stellte ich mir immer recht albern an meinen Füßen vor. Anprobiert hatte ich sie natürlich unzählige Male, verdammt bequemes Zeug! Nur diese zarte Schleife an der Spitze des Schuh hat mich immer wieder daran erinnert, dass man die Leichtigkeit von Schwanensee nicht gleich mitkaufen kann. Also gab es immer eine Lücke in meiner Schuh-Sammlung. Bis jetzt.

Ich habe für mich eine Art von Ballerina entdeckt, die mich zwar nicht in eine zarte Ballerina verwandelt, trotzdem meine Füße zierlich wirken lässt. Die Ballerinas 2016 treiben es auf die Spitze und verdrängen die klassisch runden. Auf Alba Moda habe ich ein paar Modelle entdeckt, die mir sehr gut gefallen haben. Dabei ist der Sling-Ballerina mein absoluter Favorit. Ich finde sie viel eleganter, irgendwie so so­phis­ti­ca­ted. Dabei sind sie noch richtig gute Trick-Künstler, denn sie sorgen für eine optische Verlängerung der Beine. Aber Vorsicht bei sehr großen Füßen, in spitzen Schuhen wirken sie unproportioniert lang. Besonders schön finde ich Modelle in ruhigen grauen und beigen Tönen. Sehr cool finde ich das graue Model mit dem weißen Plateau. In meinen Gedanken trage ich diese schon an meinen leicht gebräunten Füßen, kombiniert zu einem weißen Rock und grauen T-Shirt. Ja, ich bin mir fast sicher, diese werden die Schuh-Lücke in meinem Schuhschrank endgültig füllen.

Gefällt Euch der Ballerina? Was haltet Ihr von diesem „Spitzen-Trend“?


Nach oben