Frau Morgenstern


Sonntag

4

Februar 2018

1

KOMMENTARE

Feed Your Inner Mermaid

Geschrieben von , Gepostet in Allgemein, mmh...

Ich wette, jedes kleine Mädchen hat einen Traum, sich wenigstens für einen Augenblick in eine Meerjungfrau verwandeln zu können. Ich persönlich habe mich im Alter von 8-9 Jahren sehr ausgiebig mit diesem Thema befasst: als kleines Mädchen habe ich mich tatsächlich gefragt, ob ich wie die kleine Meerjungfrau aus dem Märchen von Andersen, meinen Fischschwanz aus Liebe gegen 2 Beine eintauschen würde und dabei fürchterliche Schmerzen über mich ergehen lassen würde…da ich besonders schmerzempfindlich bin, habe ich mir dann eine Alternative überlegt und vorgestellt, dass ich doch lieber einen passenden Mann im Wasser suchen würde, einen mit Fischschwanz eben.

Letztens habe ich festgestellt, dass ich dieses Verlangen auch noch mit 42 Jahren habe: ich war mit meiner Familie im Schwimmbad als ich dieses Mädchen gesehen habe…besser gesagt, ich habe erst einen glänzenden Nixen-Schwanz gesehen, der plötzlich aus der Tiefe auftauchte. Kennt Ihr diese neuen Schwimmbad-Gadgets für Mädchen? Ich gebe ehrlich zu, ich war vor Neid zerfressen. Nur für einen kleinen Augenblick habe ich mir vorgestellt, wie wunderbar es wäre, auch mit so einem Teil ins Wasser abzutauchen. Da fiel mir aber ein, dass ich wahrscheinlich gar nicht genug Puste habe, meinen Körper grazil unter Wasser zu bewegen, geschweige denn, einen für meinen Hinterteil passenden Nixenschwanz zu finden.

Na ja, eigentlich wollte ich etwas über eine leckere Nicecream schreiben. Ich finde, das wäre ein perfektes Meerjungfrauenfutter. Es besteht aus 4 Zutaten: Meeresalgenpulver (Spirulina), gefrorene Bananen, Mango und Kokosmilch. Zwei tiefgefrorene Bananen (geschält und kleingeschnitten), ein paar Scheiben Mango, 100 ml Kokosmich (ich friere immer welche ein) in den Mixer geben und ordentlich durchmixen. Spirulina verleiht der Nicecream eine schöne Farbe und macht es zu einem wunderbar gesunden Nachtisch. Pssst…Spirulina gilt auch als neue Wunderwaffe im Kampf gegen Altern…

1 Kommentar

  1. Елена

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Nach oben